Einsatzzweck

Das SP AF 70-200mm f/2.8 Di LD von Tamron ist ein Teleobjektiv mit einer Brennweite, die relativ weit im Durchschnitt liegt. Zudem kann es gut für Portraitaufnahmen verwendet werden, wobei es in dieser Hinsicht deutlich bessere und kompaktere Konstruktionen auf dem Markt gibt.

Bildqualität & weitere Eigenschaften

Bildqualität

Durch die hohe Brennweite bietet dieses Objektiv eine tolle Schärfe, die geradezu zum Fotografieren einlädt. Dies ist auch dann zu erkennen, wenn die Blende ihre größte Öffnung bei 2.8 besitzt.

Trotz des fehlenden Bildstabilisators lassen sich Objekte in weiter Entfernung problemlos aufnehmen, auch wenn dafür kein Stativ verwendet wird.

Da das Objektiv einen relativ geringen Nahbereich von nur 97cm und zudem auch eine große, durchgängige Offenblende besitzt , ist es auch für die Portraitfotografie geeignet

Mechanik, Vergütung & Co.

Wie bei einem Teleobjektiv üblich, werden viele Linsen benötigt, um Objekte in großer Entfernung vorteilhaft abbilden zu können. Das Tamron hat demnach 18 Linsen in 13 Gruppen.

Im Gegensatz zu vielen ähnlichen Objektiven von bekannten Marken, kann der hier eingebaute Autofokus Motor nicht die volle Leistung erzielen. Besonders bei geringem Kontrast bzw. dunkleren Umgebungen läuft die Fokussierung unnötigerweise hin und her, ohne einen Endzustand festzulegen. Da es sich auch nicht um einen Ultraschallmotor handelt, ist die Geräuschentwicklung dementsprechend etwas höher.

Allerdings läuft das Umschalten vom Autofokus zum manuellen Fokus relativ schnell ab und kann durch ein kurzes Schieben des Fotorings gesteuert werden.

Fazit

Für Landschaftsaufnahmen oder Objekte, die sich kaum oder gar nicht bewegen, ist das Tamron ein ausgezeichnetes Objektiv. Ob man aber wirklich von einem Makroobjektiv sprechen kann ist fragwürdig, da man dabei eher von einem Abbildungsmaßstab von 1:1 spricht und es sich hierbei lediglich um 1:3 handelt. Auch der fehlende Bildstabilisator kann durch kleine Änderungen an der Helligkeit nahezu ausgeglichen werden. Rundum also ein durchschnittliches Teleobjektiv mit wenigen Makrozügen zu einem günstigen Preis von unter 600 Euro.

Kompatibilität

Dieses Objektiv ist für die Kameras der Marke Sony konzipiert. Demnach kann es zu Beispiel auf einer der folgenden Kameras angebracht werden:

Tamron SP AF 70-200mm f/2.8 Di LD
Gesamtwertung
Tamron SP AF 70-200mm f/2.8 Di LD
4/ 5
Derzeit nicht verfügbar
bei Amazon nachsehen eine Alternative suchen
Besonderheiten
  • Das 70-200mm F/2,8 ergänzt das äußerst erfolgreiche Konzept des Tamron 28-75mm F/2,8 um den Telebereich bis 200mm
  • Erlaubt eine kurze Naheinstellgrenze von nur 0,95m im gesamten Brennweitenbereich, ein exzellenter Vergrößerungsmaßstab von 1:3,1 und ein hocheffizientes internes Fokussiersystem
  • An Kameras mit Vollformatsensoren wird der mittlere Telebereich von 70mm bis 200mm voll ausgenutzt
  • Kleinste Blende: 32
  • Kürzeste Einstellentfernung [m]: 0,95

Meinungen anderer Nutzer

Bisher keine Meinungen zu diesem Objektiv. Hast du eine Meinung?


Immer noch zu teuer?

Preisalarm einrichtenHinterlege einen Wunschpreis in unserem Preisalarm und wir benachrichtigen dich, wenn das Fernglas zu deinem Wunschpreis erhältlich ist!


Hinweis:

Alle Preisangaben ohne Gewähr. Es können Versandkosten anfallen! Wir bemühen uns stets, alle Preise aktuell zu halten. Die Preise werden täglich aktualisiert!